Emma Eismaschine – schnell, leistungsfähig und elegant


Werbung

Ganz gleich ob erfrischendes Basilikum-Eis, luxuriöses Champagner-Sorbet oder veganes Fruchteis – mit der Eismaschine Emma sind der eigenen Kreativität bei neuen Eiskreationen keine Grenzen gesetzt. Angesiedelt im mittleren Preissegment bietet diese pfiffige Allrounderin aus dem Hause Springlane alles, was man von einer Eismaschine erwarten kann. Neben einer einfachen Bedienung und kurzer Zubereitungszeit überzeugt Emma mit einem zeitlosen Design. Neben klassischem Milcheis kannst Du mit dem Gerät auch Sorbet, Frozen Yoghurt oder Softeis herstellen – und das in nur 30 Minuten!

Die Daten der Emma Eismaschine

Der erste Eindruck von dem Gerät ist überzeugend: das silberfarbenen Edelstahlgehäuse in Kombination mit einer klaren Formsprache wirkt stilvoll. Mit einem stolzen Gewicht von rund 12 kg  gehört Emma jedoch nicht zu den Leichtgewichten.

Das Fassungsvermögen von 1,5 Liter ermöglicht die Herstellung von bis zu einem Liter Speiseeis. Somit gelingen auch große Portionen für die ganze Familie im Nu.

Zur Eismaschine gehören neben einem Eisbehälter ein Rührteil, ein Deckel mit Einfüllöffnung, ein Messbecher und Spatel aus Kunststoff sowie eine Bedienungsanleitung.

Der Kompressor mit einer Leistung von 150 Watt hebt Emma deutlich von den Billigprodukten ab: das Eismasse wird schnell heruntergekühlt und bereits in 30 Minuten entsteht eine feste, cremige Eismasse.

Sale
Eismaschine Emma mit selbstkühlendem Kompressor von Springlane Kitchen 1,5 Liter Eis in nur 30...*
  • PERFEKTE ERGEBNISSE - In nur 30 Minuten zaubert die selbstkühlende Eismaschine ohne Vorgefrieren...
  • LEISTUNGSSTARK - Durch den integrierten Kompressor und die 150 Watt Kühlleistung kommt Emma ganz...
  • TIMING - Dank der Kühlfunktion wird Ihr Eis nach der Zubereitung bis zu 1 Stunde kalt gehalten....
  • EINFACH & SICHER - Der durch Intertek GS geprüfte Eiscreme-Maker besitzt eine praktische...
  • LIEFERUMFANG - Der Lieferumfang umfasst die Eismaschine mit Eisbehälter, Rührteil, Deckel mit...

Wie funktioniert die Eisherstellung mit der Emma Eismaschine?

Die Bedienung der Maschine ist sehr einfach. Die Kühlzeit kann je nach Rezept festgelegt werden, danach reicht die Betätigung [Start/Stop]-Taste.

Während der Herstellung kann man die aktuelle Temperatur (Gefrierbereich bis -35 °C) auf dem LCD Display verfolgen.

Sobald der Zähler bis Null runtergezählt hat, hört die Maschine auf zu rühren.  Eine automatische Kühlfunktion verhindert dann, dass das Eis nach der Fertigstellung schmilzt.

Wie viel Eis kann man mit der Eismaschine Emma hergestellt werden?

Du solltest den Behälter nie ganz bis zum Rand füllen, da sich die Eismasse während des Herstellungsprozesses ausdehnt. Die maximale Füllmenge beträgt 1 Liter.

Hier noch ein kurzes Video, das die Eismaschine im Praxiseinsatz zeigt:

Emma Eismaschine Video

Bewertung der Emma Eismaschine mit Kompressor: elegant, leicht bedienbar und effizient!

Das Gesamturteil verschiedenster Nutzer ist durchweg positiv. Besonders gelobt werden das gute Preis-Leistungsverhältnis, die Schnelligkeit und die hohe Qualität der zubereiteten Eiscreme. Aufgrund ihrer tollen Eigenschaften und einem verhältnismäßig günstigen Preis hat sich die Eismaschine Emma von Springlane sowohl bei Hobbyköchen als auch Eiscreme-Fans einen Namen gemacht.

Wie schneidet sie ab: Emma Eismaschine Test

Leider wurde die Emma Eismaschine noch nicht von Fachmagazinen getestet. Sobald sich daran etwas ändert, erfährst du es natürlich hier.

Teile diesen Beitrag, wenn er Dir gefallen hat:

Emma Eismaschine

Emma Eismaschine
91.75

Preis

9/10

    Verarbeitung

    9/10

      Zubereitungszeit

      9/10

        Fassungsvermögen

        9/10

          Vorteile

          • schnelle Zubereitung, bereits nach 30 Minuten entsteht cremiges Eis
          • ansprechendes Design
          • selbstkühlender Kompressor erspart das Vorkühlen
          • einfache & intuitive Bedienung
          • automatische Kühlfunktion verhindert das Schmilzen nach der Fertigstellung

          Nachteile

          • einige Nutzer empfinden den Ton als laut
          • mit 12 kg relativ schwer und nicht leicht zu verstauen
          • Gehäuse ist etwas anfällig für Kratzer und Flecken

          Schreibe einen Kommentar

          Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.